header hhg mobile schmal

in der Arena in VeronaIn Zeiten, in denen in vielen europäischen Ländern populistische, nationalistische und gar antieuropäische Äußerungen plötzlich wieder in Erscheinung treten, gewinnen Begegnungsmaßnahmen mit europäischen Partnerschulen eine wachsende Bedeutung in der Erziehung der jungen Generation zu friedfertigen, weltoffenen und toleranten Menschen.

Dass es möglich ist, die europäische Idee als Friedensprojekt auf allen Ebenen der Gesellschaft, nicht nur auf der Bühne der großen Politik, sondern auch in den Familien und in der Schule mit Leben zu füllen, erfuhren 27 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 8c und 9 im März beim Schüleraustausch mit unserer Partnerschule in Busto Arsizio. Eine Woche lang wohnten die Jugendlichen bei italienischen Familien und genossen die Gastfreundschaft und Herzlichkeit der Gastgeber.
Das Programm war bunt gemischt. In der Schule wurde in deutsch-italienischen Gruppen an einem Projekt zum Thema Umweltschutz gearbeitet. Daneben gab es Ausflüge nach Mailand, Verona und an den Gardasee sowie eine Stadtralleye durch Busto Arsizio. Viel gesungen, gelacht und getanzt wurde beim Abschiedsfest in der Schulmensa, welches die italienischen Eltern und Schüler organisiert hatten.
Die Organisatoren des Austausches waren sichtlich zufrieden mit dem Verlauf und dem Ergebnis der Begegnung. So freuen sich die Italienischlehrer am HHG und die Deutschlehrer am Istituto E Tosi in Busto Arsizio über größere und kleinere sprachliche Fortschritte ihrer Schüler, ausgelöst durch einen beträchtlichen Motivationsschub, den ein Austausch immer mit sich bringt. Besonders erfreulich mit Blick auf die Zukunft Europas ist aber die Tatsache, dass mehrere Schüler sich vornahmen, auch nach dem Gegenbesuch, der im Mai stattfand, mit den Partnern in Kontakt zu bleiben und sich möglichst bald wieder zu besuchen. (Text: Sautter / Fotos: Philipp Merkle)

Begrunte-Hochhauser-im-neuen-Viertel-Isola-in-Mailand
IMAG0237
IMAG0242
IMAG0258
in-der-Arena-in-Verona
IMAG0281
Leukia-und-Shannon
Kennenlernen-in-Doppelkreisen
Stadtfuhrung-in-Verona
unterwegs-in-Mailand

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen