Gantry 5 Particle

bildung mit koepfchen

header hhg mobile schmal

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
 
in der Hoffnung, dass Sie gut und gesund in das Schuljahr gestartet sind, möchten wir Sie nochmals auf die besonderen Regelungen hinweisen, die es uns ermöglichen, unter den derzeit erschwerten Bedingungen überhaupt Präsenzunterricht anbieten zu können. 
  1. Wie Sie wissen, findet der Unterricht im Klassenverband statt. Da das Corona-Virus aber nun wieder stärker in der Bevölkerung verbreitet ist, müssen wir unbedingt weiterhin bestimmte Hygiene­regeln einhalten:
  • Es besteht für alle Schülerinnen und Schüler sowie alle Lehrkräfte die Pflicht, außerhalb der Unterrichtsräume eine Alltagsmaske zu tragen.
  • Das Abstandsgebot zwischen den Schülerinnen und Schülern sowie zwischen den Lehrkräften und den Schülern ist aufgehoben. Stattdessen soll der Kontakt zwischen Schülerinnen und Schülern verschie­dener Klassenstufen weitgehend vermieden werden. (Kohortenprinzip)
  • Deshalb wurden den Klassenstufen gestaffelte Pausenzeiten, unterschiedliche Pausenräume und bestimmte Toiletten zugewiesen.
Sämtliche Regelungen sind gemäß der geltenden Corona-Verordnung der Landesregierung im Hygieneplan detailliert zusammengefasst, den Sie hier abrufen können.

--> Bitte lesen Sie diesen Hygieneplan erneut gründlich mit Ihrem Kind durch und besprechen sie ihn nochmals. Weisen Sie Ihr Kind bitte immer wieder darauf hin, dass die Einhaltung dieser Regeln immer noch unbedingt notwendig ist!
  1. Um weitere Schulschließungen nach Möglichkeit zu vermeiden, ist es wichtig, dass Schüler und Lehrkräfte, die Corona-spezifische Symptome aufweisen (siehe genauer im Merkblatt des LGA), die Kontakt zu infizierten Personen hatten oder nach der Rückkehr aus Risikogebieten noch eine Quarantänezeit abwarten müssen, weiterhin auf keinen Fall in die Schule kommen. Das Vorgehen ist in einem Merkblatt des Landesgesundheits­amts beschrieben, das Sie hier ebenfalls herunterladen können.
--> Bitte beachten Sie dieses Merkblatt genau, wenn Sie abwägen, ob Ihr Kind mit in dieser Jahreszeit häufiger werdenden Symptomen in die Schule gehen soll, Sie einen Arzt zu Rate ziehen sollten oder Sie Ihr Kind vorsichtshalber erst einmal zu Hause beobachten wollen. Wir vertrauen darauf, dass Eltern und Schüler/innen – wie bisher auch – verantwortungsbewusst mit der Situation und ihren besonderen Anforderungen an Vor- und Rücksicht umgehen. 
  1. Die Corona-Verordnung enthält in § 6 eine weitere sehr strenge Regelung: Demnach sind Schülerinnen und Schüler von der Teilnahme am Schulbetrieb ausgeschlossen,
  • die in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder
  • die typische Symptome einer Infektion mit SARS-CoV-2, namentlich Fieber, trockener Husten, Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns, aufweisen oder
  • deren Erziehungsberechtigte eine bestimmte Erklärung darüber der Schule nicht vorgelegt haben.
Es besteht in diesen Fällen sogar ein Betretungsverbot für das Schulgelände. Als Erziehungsberech­tigte müssen Sie in einem Formular bestätigen, dass keiner der dort aufgeführ­ten Ausschluss­gründe vorliegt. Anderfalls darf Ihr Kind das Schulgelände leider nicht betreten.
 
--> Weiterhin steht das Formular der Erklärung zum Gesundheitszustand Ihres Kindes zum Download bereit (siehe unten)
 
Volljährige Schülerinnen und Schüler wählen das für sie bestimmte andere Formular.
 
Ich bitte Sie um Ihre Geduld und Verständnis für die Maßnahmen der Corona-Verordnung, durch die verhindert werden soll, dass sich das Virus wieder weiter ausbreiten kann und der Schulbetrieb erneut eingeschränkt werden muss. Ich bitte Sie um einen sehr verantwortungsvollen Umgang mit dieser Regelung. Gleichzeitig bin ich davon überzeugt, dass wir dies gemeinsam hinbekommen!
 
Trotz dieser Umstände sind wir froh, dass wir wieder Präsenzunterricht im Klassenverband halten können, den widrigen Umständen zum Trotz, und hoffen, dass das möglichst lange so bleibt. Ich wünsche uns allen ein weiterhin gutes Durchhalten der Vorsichtsmaßnahmen und allen unseren Schülerinnen und Schülern sowie ihren Familien die dafür nötige Kraft und Gesundheit!
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Dr. Markus Köcher
Schulleiter
 
Downloads:

Hygieneplan des HHG (aktueller Stand: 14.09.)

LGA: Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen

Erklärung Erziehungsberechtigte nach CoronaVO

Erklärung volljährige SuS nach CoronaVO

 

CISLHP

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.