bildung mit koepfchen

header hhg mobile schmal

(Stand: 07.06.2021)

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

nachdem der Landkreis Calw gestern festgestellt hat, dass "die 7-Tage-Inzidenz an fünf aufeinander folgenden Tagen unter 35 lag", gelten die Regelungen aus Öffnungsschritt 3 des Stufenplans des Landes. Damit werden wir ab kommendem Mittwoch, den 9.6.2021 in den Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen zurückkehren. Dies bedeutet: 
  • Es findet ab Mittwoch, den 9.6. wieder Unterricht in ganzen Klassen statt. Das förmliche Abstandsgebot zwischen den Schülerinnen und Schülern gilt nicht mehr, es soll aber überall Abstand eingehalten werden, wo es die Verhältnisse zulassen.
  • Ab Mittwoch, den 9.6. wird in allen Klassenstufen auch wieder fachpraktischer Sportunterricht jeglicher Art in der Sporthalle und im Stadion durchgeführt, auch Schwimmunterricht ist möglich.
  • Klassenarbeiten werden ab Montag, den 14.6. in ganzen Klassen gemäß dem Klassenarbeitsplan auf dem DSB geschrieben (2. Termin). Wir bringen dabei getestete und ungetestete Schülerinnen und Schülern in separaten Räumen unter.
  • Arbeitsgemeinschaften finden in der laufenden Woche nicht statt. Ob und wann sie wiederstattfinden, muss noch geklärt werden.
  • Pausenverkauf und Mensabetrieb sind wieder gestattet, müssen aber noch geklärt werden. Es folgt ebenfalls eine weitere Information.

Für den Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen gelten folgende Hygieneregeln:

  • Es bleibt weiterhin bei versetzten Pausen gemäß dem Pausenplan auf dem DSB.
  • Weiterhin besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske. Ausnahmen bestehen nur:
    • im Sportunterricht (außer bei Hilfestellung)
    • im Musikunterricht beim Singen (dann allerdings gelten besondere Abstandsregeln)
    • bei mündlichen und fachpraktischen Abiturprüfungen
    • bei der Nahrungsaufnahme (Essen und Trinken)
    • in Pausenzeiten im Freien, wenn 1,50 Meter Mindestabstand eingehalten werden
  • Regelmäßiges Lüften alle 20 Minuten
  • In jeder Woche besteht weiterhin eine Pflicht zur zweimaligen Durchführung eines Selbst-Schnelltests, andernfalls gilt ein Teilnahmeverbot am Präsenzunterricht. Wir führen die Schnelltests immer am Montag und Mittwoch früh durch. Auf Wunsch wird eine Bescheinigung über ein negatives Testergebnis ausgestellt. Hierfür gibt es jetzt ein neues Formular des Kultusministeriums, das auf Wunsch im Unterricht ausgefüllt und unterschrieben wird. Wir werden diese Bescheinigung ab Mittwoch einsetzen. Die Testpflicht wird auch durch einen anderen Testnachweis oder einen Impf- oder Genesenen-Nachweis erfüllt.

Wir überarbeiten unseren Hygieneplan und veröffentlichen ihn im Lauf der Woche.

Auf diese Weise können wir nun doch noch für sieben Wochen in einen beinahe normalen Unterrichtsbetrieb zurückkehren – wenn die Inzidenzwerte stabil unter 50 bleiben. Ich wünsche Ihnen und Euch einen guten Start in die letzte Unterrichtsphase des Schuljahres.

Mit freundlichen Grüßen

Markus Köcher

Erklärung zur Selbsttestung  | Formular (DOWNLOAD) zur Bestätigung des Testergebnisses